Informationen für Künstler

Ein Künstler der ein Unikat erstellt, den Wunsch zur Vervielfältigung hat und sich damit einverstanden erklärt, sein Bild für eine Serie zur Verfügung zu stellen, der hat bei rimaju die Möglichkeit, sein Werk fotografieren und am Computer bearbeiten zu lassen. Nach Freigabe durch den Künstler wird das digitale Druckverfahren abgestimmt, werden Formate sowie das Trägermaterial wie Digitalfotopapier, Kunststoffe, Verbundplatten, Metalle, Holz oder Textilien im Direktdruckverfahren ausgesucht, Veredelungen wie ein Formschnitt bestimmt. Danach wird ein Andruck erstellt, bis alles zur Zufriedenheit des Künstlers ist. Danach hat der Künstler mit rimaju die Möglichkeit seine reproduzierbaren Werke mit oder ohne dem Original bei rimaju auszustellen und damit seine Werke zu verkaufen. Alles aus einer Hand.

Bitte keine Portfolios/Mappen an rimaju unverlangt senden

Sollte ein Interesse an rimaju bestehen, sollte zunächst eine E-Mail an Klaus Genge gesendet werden. Für unverlangt eingesandte Portfolios übernimmt rimaju keine Haftung und kann diese nur im frankierten und adressierten Rückumschlag zurücksenden.