Materialien und Verarbeitungstechniken

Die Qualität und die Ausführungen der rimaju Kunstwerke gliedern sich wesentlich in drei verschiedene Verarbeitungstechniken:

Für die drei unterschiedlichen Verarbeitungen der Kunstdrucke, verwendet rimaju ausschließlich hochwertige Kameras und Objektive. Die professionelle Verarbeitung hat ein Ergebnis in Museumsqualität. Nur mit dieser erstklassigen Qualität wird die Fotokunst bzw. die Kunstwerke, als Kunstdruck richtig in Szene gesetzt. Bei jedem Kunstwerk werden weitere Informationen zu dem Motivnamen, zum Herstellungsdatum, zur Qualität, zur Größe und zur Limitierung angegeben.

DigiArt-FolienBond

Unter einem DigiArt-FolienBond ist bei rimaju ein auf Aluminiumplatte kaschierte Digitalfotografie unter einer UV-Schutzfolie zu verstehen.

Qualitätsmerkmale und Technik:

Das erstellte Foto bzw. Kunstbild wird auf einer 3mm starken Aluminium-Verbundplatte kaschiert, das bedeutet unter Druck dauerhaft aufgebracht. Eine UV-Schutzfolie wehrt äußere Einflüsse wie Staub zuverlässig ab. Zum sofortigen Aufhängen wird die Rückseite mit zwei U-Profilen ca. 1 cm als Abstandshalter und als Aufhängemöglichkeit versehen. So wirkt das Bild unmittelbar, präsent und wird somit zu einem Kunstwerk.

Vorteile:

  • Alles aus einer Hand mit einer präsenten, offenen und klaren Wirkung
  • Ein ansprechendes Design mit hohem Schutz vor äußeren Einflüssen
  • Das sofortige Aufhängen ist möglich
  • Kein Rahmen nötig
  • Das Fotokunstwerk bzw. Kunstbild ist hochwertig und einzigartig

Zum Seitenanfang

DigiArt-AcrylBond

Als DigiArt-AcrylBond bezeichnet rimaju auf Aluminiumplatten kaschierte Fotografien oder Kunstdrucke unter 2 mm starkem Acrylglas. Eine edle Verarbeitung und hohe Qualität von langer Lebensdauer und lebendiger Farben verleihen den einzeln angefertigten Kunstwerken einen edlen Charakter.

Qualitätsmerkmale und Technik:

Bei dieser Technik wird die Digitalfotografie auf einer Aluminium-Verbundplatte (3 mm) kaschiert, das bedeutet unter Druck dauerhaft aufgebracht. Anschließend wird mit einer ca. 2 mm starken Acrylglasplatte eine Versiegelung vorgenommen. Diese Technik besticht durch eine hohe Wertigkeit und schützt die Digitalfotografie optimal vor äußeren Einflüssen. Zum sofortigen Aufhängen wird die Rückseite mit zwei U-Profilen ca. 1 cm als Abstandshalter und als Aufhängemöglichkeit versehen. So wirkt die Fotografie unmittelbar, präsent und wird somit zu einem Kunstwerk. Durch die Verwendung des Acrylglases wirkt die Digitalfotografie noch brillanter, schärfer und wird somit zu einem Fotokunstwerk bzw. Kunstbild. Das Motiv und die Farben, werden noch mehr als bei der DigiArt-FolienBond Technik betont. Das Kunstbild wirkt durch die ca. 2 mm starke und rahmenlose Glasoberfläche insgesamt brillanter und intensiver. Diese Technik wird auch in Galerien und Museen eingesetzt.

Vorteile:

  • Im Vergleich zu DigiArt-FolienBond noch brillanter und intensiver
  • Alles aus einer Hand
  • Qualität wie in Museen und Galerien
  • Eine scharfe und präsente Wirkung
  • Hoher Schutz vor äußeren Einflüssen
  • Sofortiges Aufhängen ist möglich
  • Kein Rahmen nötig

Zum Seitenanfang

DigiArt-DirektDruck

Der DigiArt-DirektDruck wird von rimaju direkt auf die Aluminiumverbundplatte, verschiedenen Kunststoffen, Holz, Textilien, Planen oder Teppichen digital gedruckt, anstatt z.B. einfach eine Klebefolie oder Digitalfotopapier auf die Vorderseite zu kaschieren.

Voteile:

  • UV-Direktdruckverfahren
  • Besonders edlen, leicht satinierten Look
  • Beim Aushärten unter UV-Licht verbinden sich die Farben vollständig mit der Oberfläche
  • Wisch- und kratzfest sowie witterungsbeständig

Zum Seitenanfang